Sie sind hier: Ruhe+Lärm > Tag gegen Lärm 2017 > Programmdetails 2017

Akustische Vielfalt - das Motto für 2017

Seltsam, wir hören mehr, wenn es leiser ist.

Macht uns das Laute unempfindlich für die Vielfalt?

Programm 2017 – Faltblatt

Zum Ausdruck auf DIN A4

Gehörschäden in Baugewerbe

Leider konnte die BG Bau am 26. April nicht ihren Aktionstag in Stockdorf durchführen.

Hier aber die Webseite zum Tag gegen Lärm:

www.bgbau.de/presse/pressemeldungen/pressemeldungen-2015/hoerschaeden-haeufigste-berufskrankheit-vor-allem-junge-beschaeftigte-gefaehrdet

Akustische Vielfalt in Deutschland

Plakat 2017

Zum Ausdruck auf DIN A3 oder A4.

Sie können das Plakat (DIN A2 hoch = 59,4 cm hoch, 42 cm breit) bei uns bestellen (gefaltet auf DIN A4) oder abholen (auch gerollt)

Was schon vorbei ist

Die Zusammenstellung der Veranstaltungen ist hier

Schwerhörigkeit und Demenz

Donnerstag, 18. Mai 2017, 18 - 19:30 Uhr

 

Schwerhörigkeit und Demenz hängen unmittelbar zusammen. Doch wie kann man dem Nachlassen der geistigen Fitness entgegenwirken?
Anhand aktueller Studienergebnisse werden die Zusammenhänge zwischen Schwerhörigkeit und Demenz aufgezeigt. Zudem erfahren Sie, wie mit einem gezieltem Gehörtraining der Nutzen von Hörgeräten verbessert und der Hörverlust ausgeglichen werden kann.

Vortrag Hans-Ulrich Sorg/Prof. Dr. med. Markus Suckfüll; Bildungszentrum · Vortragssaal 2 · Einsteinstr. 28

Eine Veranstaltung der MVHS, E340140
€ 7.– · Restkarten vor Ort · Auch mit MVHS-Card · 50 Plätze · barrierefrei

Anmeldung und Informationim Fachgebiet Gesundheit informativ(0 89) 72 10 06-49 oder unter (0 89) 4 80 06-62 39 und persönlich an allen Anmeldestellen der Münchner Volkshochschule, sowie online unter www.mvhs.de

Tinnitus - manualtherapeutische Behandlungsmöglichkeiten

Di. 23. Mai, 18:30 Uhr

Vortrag: Als Tinnitus bezeichnet man pfeifende Ohrgeräusche, die zeitweise oder auch permanent auftreten können. Nennenswerte Behandlungserfolge ohne bedenkliche Nebenwirkungen konnten bisher nur selten verbucht werden. Hoffnung bietet den Betroffenen die Therapie mittels Osteopathie und Chiropraktik. Bei dieser manuellen Behandlungsform wird durch sanfte und behutsame Handgriffe an den Nervenverläufen im Körper eine Linderung der Beschwerden herbeigeführt. mehr

Dozentin/Dozent     Luis Weiss

Kursnummer    E340730
Ort    Am Hart, Volkshochschule, Troppauer Str. 10
Gebühr     7,00 €
max. Teilnehmerzahl: 12
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Ggf. Einschränkungen vor Ort)
Info & Beratung: Dinah Fink, Fachgebietsleitung, Tel. 089-721006-53 und  Maria Kuhn, Sachbearbeitung, Tel. 089-721006-49

Was wäre ein Frühling ohne Vogelgesang?

Mittwoch, 24. Mai 2017, 18 Uhr

Mit der Wärme des Frühlings kommen auch die Zugvögel aus dem Süden zurück. Jetzt ist die beste Möglichkeit, sie zu beob- achten und ihren Gesängen und Rufen zuzuhören. Aber auch die frischen Frühlingskräuter und ihre Verwendungsmöglichkeiten werden während der Führung thematisiert.

Dr. Eva Schneider, 

Treffpunkt: Ecke Ungerer-/Grasmeierstr. (U 6 Studentenstadt).

Dauer:     2 – 3 Std.          

Information:  Tel. 089 / 2 71 90 52.

Veranstalter: Landesbund für Vogelschutz (LBV)

Natur- und vogelkundliche Wanderung durch den Kreuzlinger Forst

Donnerstag, 25. Mai 2017 (Christi Himmelfahrt), 7 Uhr

Auf dieser leichten Wanderung lauschen wir den Vogelstimmen und lernen die Pflanzen am Wegesrand kennen. Die Bedeutung und Schutzmöglichkeiten von Hecken, Waldsäumen und Forst werden besprochen.

Manfred Siering, Friedrich Haberland, In Zusammenarbeit mit dem LBV Starnberg

Treffpunkt: S-Bahnhof Gräfelfing (S 6, Westausgang).

Dauer: 3 Std.

Nach Möglichkeit bitte Fernglas und, wenn nötig, Regenschutz mitbringen.                

Information: Tel. 089 / 8 59 42 78.