Sie sind hier: Ruhe+Lärm > Tag gegen Lärm 2000 - 2016 > Tag gegen Lärm 2015 > Programm:

Fachveranstaltungen

Di, 28. April, 15 - 17:30 h,
Augsburg
„Akustik in Klassenräumen“

Mi, 29. April, 13 – 17:15 h

„Stille Örtchen und ruhige Gebiete in der Stadt“

Das war im April

Mi, 1. April, 14 –17 h
Musikinstrumente selbst gemacht
Für Kinder von 8–12 Jahren


So, 19. April, 14:30 –17:30 h
Märchenreise mit Obertonflöte für Familien mit Kindern


Mi, 22. April, 14 h
„Besser hören aus eigener Kraft“


Sa, 25. April, von 19:30 – 21 h
Sie sehen mit den Ohren, Fledermaus-Exkursion


Mo, 27. April, 18 – 20 h
Tinnitus in der Traditionellen Chinesischen Medizin


Di, 28. April, 15 - 17:30 h, Augsburg
Fachveranstaltung „Akustik in Klassenräumen“


Di, 28. April,18 – 19 h
Lärm und Nachbarschaftsstreitigkeiten. Was tun?

Di, 28. April, 19 h
Zum Gehör - vom Innen und Aussen der Klänge

Mi, 29. April
Klangforscher an Münchner Schulen

Mi, 29. April
kostenlose Hörtests und Beratung zum Schutz des Gehörs

Mi, 29. April, ab 8 h;
Schülerprogramm „Lärm stresst“, ab 8. Klasse

Mi, 29. April, ab 8
Unterrichtsstunde mit Hörforschern, ab ca. 9. Klasse

Mi, 29. April 2015, 9 - 13 h, Gräfelfing
Infomarkt, Aktionen und Ausstellung

Mi, 29. April 2015, 9 - 13 h, Gräfelfing
Workshops für Grundschulklassen "Intensives Hören"

Mi, 29. April, 12:30 h
Zur Stille kommen: Taizé-Mittagsgebet

Mi, 29. April, 13 – 17:15 h
Fachveranstaltung „Stille Örtchen und ruhige Gebiete in der Stadt“

Mi, 29. April, 17:45 - 19:15
Filmeck: Kino mit Filmgespräch

Mi, 29. April, 17–20 h
Natur in der Stadt: Vögel im Frühling

Mi, 29. April, 17-18 h
Das Akkordeon und die menschliche Stimme

Mi, 29. April, 19 h; Gräfelfing
Meditation: Stille in der Mitte

Mi, 29. April, 20 - 21 h
Hinhören – Weghören – Aufhören… – Wie höre ich?

Fr, 1. Mai, 10 - 17 h
Workshop Stimmbildung für Hörgeschädigte

Mo. 4. Mai, 17 - 20 Uhr
Natur in der Stadt: Vögel im Frühling

Di, 5. Mai, 18–19:30 hDie Beratungsstelle für schwerhörige und hörsehbehinderte Menschen stellt sich vor.

Di, 5. Mai, 10 – 17 h
Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Di, 5. Mai, 14 - 16 h
"Hör hin - mach mit !" bewusst Geräusche wahrnehmen
Für Kinder von 6 - 12 Jahren

Mi, 6. Mai, 17:30 hBesuch bei den autofreien Projekten Mi, 6. Mai, 18 - 21 UhrWas wäre ein Frühling ohne Vogelgesang

Programm 2015 Details

Hier die ausführliche Beschreibung der einzelnen Angebote

Kooperationspartner sind eingeladen, noch Veranstaltungen nachzumelden.

-----

-----

Das war im Mai

Fr, 1. Mai, 10 - 17 h
Workshop Stimmbildung für Hörgeschädigte

Mo. 4. Mai, 17 - 20 Uhr
Natur in der Stadt: Vögel im Frühling


Di, 5. Mai, 18–19:30 h
Die Beratungsstelle für schwerhörige und hörsehbehinderte Menschen stellt sich vor.


Di, 5. Mai, 10 – 17 h
Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Di, 5. Mai, 14 - 16 h
"Hör hin - mach mit !" bewusst Geräusche wahrnehmen
Für Kinder von 6 - 12 Jahren


Mi, 6. Mai, 17:30 h
Besuch bei den autofreien Projekten

Mi, 6. Mai, 18 - 21 Uhr
Was wäre ein Frühling ohne Vogelgesang
 

Di, 19. Mai, 19:30 h
„O komm, Gewalt der Stille“

Do, 21. Mai, 18–19:30 h

Induktives Hören mit Hörgerät/CI

Das war im Juni

Das war im Juni:

Di, 9. Juni, 19:30 h

Tinnitus, Hörstörungen und Schwindel aus Sicht der Psychotherapie

Di, 16. Juni, 19:30 h
Vortrag: TinnitusNoiser – Hörgerät – Gehörschutz

19. - 20. Juni 2015          
Reinhören 2015
Erleben Sie die Praxis des Beratungsingenieurs in einem Workshop für StudentInnen und DoktorandInnen

Do, 25. Juni, 18–19:30 h
Telefonieren mit und ohne Hörgerät, mit CI

Sa, 27. Juni, 10 - 16 h
Selbsthilfetag

Sa, 27. Juni, 10 - 17 Uhr
Das (T)Ohr zur Welt - Brücken zum Verstehen

München-Programm und Fachveranstaltungen

September 2015

Di, 29. Sept. 19 h

Info-Abend zum Thema Tinnitus, Hörstörungen und Schwindel aus Sicht der Schulmedizin *

Ganzjähriges Angebot an Schulen

Angebote des Arbeitsring Lärm für Ihre Schule hier

Durchführung eines Lärm-Workshops an Ihrer Schule:

Der Arbeitsring Lärm der Deutschen Gesellschaft für Akustik (ALD) führt an interessierten Schulen einen kostenlosen Lärmworkshop durch.

Daran können je Schule zwei Klassen (Jahrgangstufen 3 bis 7) teilnehmen.

Die Schüler/innen erhalten spielerisch eine Einführung in die Welt des Hörens und der Akustik, aber natürlich auch viele Informationen rund um das Thema Lärm.

Anschließend findet eine zweistündige Fortbildung für Lehrer/innen statt, in der das Lehrmaterial des Lärmkoffers detailliert erläutert wird, um insbesondere die Arbeit mit dem Koffer im Unterrichtsalltag zu erleichtern.

Jede Schule hat anschließend die Möglichkeit, sich einen Lärmkoffer auszuleihen.

Dieser Workshop wird nur in beschränktem Umfang angeboten.

Die Reihenfolge der Anfragen entscheidet daher, an welchen Schulen der Workshop angeboten werden kann.

Anmeldung:  direkt beim ALD unter ald(at)ald-laerm.de.

Lärmkoffer mit Schallpegelmessgerät, Stimmgabeln Ohrmodell usw.

Der ALD bietet auch unabhängig von einem Workshop o.g. Lärmkoffer mit Schallpegelmessgerät, Gehörschutz, Stimmgabeln, Ohrmodell, Lehrmaterial und vielen zusätzlichen Informationen an.

Anfrage beim ALD unter ald(at)ald-laerm.de