Sie sind hier: Ruhe+Lärm > Tag gegen Lärm 2000 - 2016 > Tag gegen Lärm 2014 > Tag gegen Lärm Programm 2014

Regelmäßig

Öffnungszeit beim Schwerhörigenverein München /Obb e.V.

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat (außer feiertags) ist das Vereinsbüro Gottfried-Böhm-Ring 1 von 18:30 - 20:30 Uhr bis zum 3. Juli geöffnet.
Achtung - es finden die obengenannnten Termine, also Beratungsgespräche und alle anderen Angelegenheiten, ab Do., 3. Juli 2014 in den Räumen der kath. Schwerhörigenseelsorge, Dachauerstr. 5, statt.

Sollten Sie am Donnerstag keine Zeit haben, vereinbaren Sie bitte mit uns einen individuellen Termin. Einmal im Monat sind die Vereinsräume zur Kontaktaufnahme geöffnet.
Der Verein bietet auch einen Stammtisch und verschiedene Freizeit-, Sport- und Kulturgruppen und das Cafe Hörbohne. Mehr unter www.shv-muenchen.de/ hier finden Sie auch ein Kontaktformular

-   o   -   o   -   o   -   o   -   o   -   o   -

Tinnitus Selbsthilfegruppe München
Postfach 1722, 82110 Germering
Georg Kleinort, 089-8412804   AB

Treff: jeden 1. Mittwoch im Monat um 18 Uhr
im SHZ München, Westendstraße 68

-   o   -   o   -   o   -   o   -   o   -   o   -

OASE - Meditationstreffen

Schweigemeditation ist das einfache Sitzen in Stille - ist eine gute Möglichkeit für Menschen mit Taubheit oder Hörbehinderung zu sich selbst, zu innerer Ruhe und Gelassenheit zu finden. mehr

-   o   -   o   -   o   -   o   -   o   -   o   -

Programmheft

Tag gegen Lärm am 30 April 2014

Motto: "Die Ruhe weg ..."

Aktueller Blick ins Programm

Schade, diese Veranstltungen sind schon vorbei

Juli

Donnerstag, 26. Juni bis Sonntag, 27. Juli

Sonderausstellung "Leiser Straßenverkehr"

Welche Rolle spielt Verkehrslärm und wie entstehen Reifen-Fahrbahn-Geräusche? Macht Lärm krank? Wie kann man Reifen, Fahrzeuge, Fahrbahnübergänge und Straßenbeläge lärmmindernd gestalten? Und wohin geht die Zukunft?
Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft haben gemeinsam Lösungen erarbeitet, wie die Bevölkerung gerade vor dem Hintergrund des stetig wachsenden Verkehrsaufkommens noch wirksamer vor Straßenverkehrslärm geschützt werden kann. Die Ausstellung zeigt mit sieben Themeninseln den Werdegang von einer innovativen Idee, über die Entwicklung im Labor bis hin zur Umsetzung in die Praxis.
Die Verbundprojekte „Leiser Straßenverkehr“ werden durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert, durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur unterstützt und von der Bundesanstalt für Straßenwesen koordiniert.
Ort: Deutsches Museum Verkehrszentrum
Am Bavariapark 5
80339 München

Freitag, 18. Juli, 17 Uhr
von wegen Ruhe ...
  Metamorphosenfest

Gunhild Preuß-Bayer lädt zu ihrem Abschied in den sogenannten Ruhestand.
Alle alten und neuen Wegbegleiter sind herzlich geladen. Im Mittelpunkt steht die Frage: ‚Wie geht es weiter?’
Natürlich wird es auch 2015 einen Tag gegen Lärm geben. Lasst uns gemeinsam überlegen, wie dieser angepackt werden kann. Denn es steht zu befürchten, dass auch dann noch nicht alle Lärmprobleme gelöst sein werden. Und zugleich soll dies ein fröhliches und kreatives Miteinander werden. Neue Wege der Kooperation müssen beschritten werden, manches wird kleiner,so hoffen wir, auch feiner.

Ort: Gesundheitsladen München, Waltherstr. 16aAnmeldung dringend erwünscht unter Tel. 1891 3720Mitzubringen: 1 gute Idee für 2015 auf einem DIN A3-BlattNach Vereinbarung

Akustische Erkundungsgänge durch verschiedene Stadtviertel
Gern erkunden wir mit Ihnen gemeinsam Lärm und Lärmschutz in Ihrem Stadtviertel. Gemeinsam planen wir die Route nach Ihrem Informationsbedarf.
Vereinbaren Sie Ihren Hörspaziergang mit Gunhild Preuß-Bayer,
Anfragen unter T: 1891 3720 oder tag-gegen-laerm@gl-m.de