Sie sind hier: Ruhe+Lärm > Umgebungslärm in München mindern

München und der Lärmaktionsplan

Hier finden sich die Informationen der Stadt München zum ersten Lärmaktionsplan

Dokumente zur 1. Fortschreibung des Lärmaktionsplans hier

 

Aktuell auf der Seite der Stadt München

http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Referat-fuer-Gesundheit-und-Umwelt/Laerm/Laermminderungsplanung/Laermaktionsplanung.html

Lärmaktionsplan für München Ergänzung vom 15.09.2014

Link fehlt noch

 

 

 

Stille Örtchen und ruhige Gebiete

Fachveranstaltung am 29.4.2015

im Rathaus München

Mehr

Ein Veranstaltungsbericht findet sich im Gesundheitsladen-Rundbrief 1/2015, in den Standpunkten 6/2015 (Hrg. Münchner Forum) und in der Zeitschrift Lärmbekämpfung.

Was ist Umgebungslärm?

belästigende oder gesundheitsschädlich Geräusche im Freien einschließlich des Lärms von Straßen-, Eisenbahn- und Flugverkehr sowie Industrie- und Gewerbelärm. Nachbarschaftslärm oder Lärm am Arbeitsplatz zählen nicht zum Umgebungslärm.

(zitiert  nach muenchen.de)

Pflicht in Europa: Lärmaktionsplanung

Durch die EU-Umgebungslärmrichtlinie von 2002 sind alle EU-Staaten in der Pflicht, den Umgebungslärm zumessen, zu veröffentlichen, unter Mitwirkung der Öffentlichkeit Lärmaktionspläne aufzustellen.

EU-Richtlinie

Was tut München gegen den Umgebungslärm?

Maßnahmen gegen Lärm im Freien

  • Lärmarme Straßendecken (bisher  Versuchsstrecken)
  • Schallschutzwände (bisher wenige realisiert)
  • Tempo-30-Zonen (diese dienen auch der Verkehrssicherheit, betrifft aber nur Nebenstraßen)
  • Tempolimit wegen Lärmschutz (nur an sehr wenigen Straßen)
  • Straßensperrungen und andere Verkehrsführung
  • offene Wohnhausreihen durch Querbebauung abschirmen

Maßnahmen gegen Lärm in der Wohnung

  • Bezuschussung von Schallschutzfenstern (bei offenem Fenster wirkungslos)
  • Verglaste Balkone
  • Bei Neu- und Umbauten empfindliche Räume zur leisen Seite hin verlegen (geht nur, wenn es eine leise Seite gibt und die Wohnungen nicht nur nach einer Seite orientiert sind)

Wirkungsvolle Maßnahmen, vor denen viele Politiker Angst (?) haben

  • Tempolimit an allen Straßen, wo Menschen wohnen
  • Weniger Kfz in der Stadt

Maßnahmen, die wir vermissen

  • Leisere Fahrzeuge, (Hier ist die EU zuständig, die Hersteller von Motorrädern und "sportlichen" Wagen machen Lobbyarbeit für extra laute Fahrzeuge)
  • Verkehrsüberwachung auch in Bezug auf Lärm